Planung

Planung und Finanzierung

Architekt Gerd Klubert hat einen alle überzeugenden Plan entwickelt: 5 Zweizimmerwohnungen, eignet für kleine Wohngruppen und vor allem Familien. Dazu ein Betreuungszimmer als Treffpunkt, für Besprechungen, Lernen und Konflikte lösen. Das Haus hat eine Gesamtfläche von 310 m². Es sieht wie ein Zweifamilienhaus aus und wird nach den modernen Energiestandards gebaut. Es muss allen Kriterien des Sozialen Wohnungsbau genügen, damit es langfristig dafür genutzt werden kann.

Hier klicken zu den Plänen im Detail

Gesamtkosten: 683.000 €  Das Land unterstützt tatkräftig diesen Bau. 139.300 € Zuschuss und ein sehr zinsgünstiges Darlehn von  393.000 €.  Für die Differenz, die Gebühren und sonstige Nebenkosten, hat der Verein ca. 120.000.- Eigenkapital und Bürgerdarlehn gesammelt. 

Der Verein hat dennoch einen Partner gefunden: Die auf gemeinnützige Projekte spezialisierte GLS-Bank in Bochum. Sie übernimmt die restlichen 50.000.- und die Zwischenfinanzierung.

Beeindruckend ist auch die Haltung der zukünftigen Nachbarn. Nach anfänglichen durchaus berechtigten Bedenken hat die Siedlergemeinschaft Unterstützung zugesagt. Sie wollen mithelfen, dass die Menschen, die aus großer Not zu uns kommen, gut bei uns aufgenommen und integriert werden können. Der Verein will mit der Siedlergemeinschaft intensiv zusammenarbeiten und sie frühzeitig in alle Schritte einbinden.