Dieses Haus beruht auf einer Initiative  aus der Mitte der Bürgerschaft:  Aus dem Gemeinderat und dem Flüchtlingsrat heraus hat sich ein gemeinnütziger Verein gebildet, der sich zur Aufgabe gestellt hat,  unter dem Motto: Wir Roetgener, wir machen das einfach!“ die Roetgener Bürger zu mobilisieren, den Bau dieses  Haus finanziell und ideell zu unterstützen und damit gerade heute ein Zeichen zu setzen.

Dank der überwältigenden finanziellen Unterstützung, dieRoetgenerFamilien, Parteien und Unternehmen geleistet haben, aber auch dank der Unterstützung des Landes, der Städteregion und unserer Gemeinde ist es möglich geworden, hier in Roetgen ein „Haus für Menschen in Not“zu bauen (Baukosten gesamt ca. 700.000.-€).